Lageanalyse „Rechtsextremistische Aktivitäten gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte in Berlin“

„Der Berliner Verfassungsschutz hat eine 40seitige Lageanalyse zum Thema „Rechtsextremistische Aktivitäten gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte“ vorgelegt. Darin werden die zentralen Akteure rassistischer und fremdenfeindlicher Hetze in Berlin beschrieben. Sie zeigt ihre gängigen Argumentationsmuster und untersucht die zwischen Januar 2014 und Oktober 2015 gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte begangenen Straftaten.

Die Analyse belegt, dass es Rechtsextremisten, die sich nach außen oft als „Kümmerer“ und „Anwälte der kleinen Leute“ gerieren, eben nicht um die Lösung konkreter Probleme geht, sondern darum, fremdenfeindliche Stereotype zu verbreiten. Sie wollen Rassismus „salonfähig“ machen und die Stimmung gegen Flüchtlinge anheizen.

Die erschreckend hohe Anzahl an Straftaten in diesem Zusammenhang in Berlin und bundesweit verdeutlicht die Notwendigkeit, darüber aufzuklären.

Die Lageanalyse kann hier im Internet heruntergeladen werden.“

Pressemeldung Senatsverwaltung Inneres und Sport (mit Download-Link)

 

Werbeanzeigen

01.12. Beratungstag Anerkennung bei der IHK

Individuelle Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Fachkräfte aus dem In- und Ausland mit einem ausländischen Berufsabschluss, die in Deutschland arbeiten bzw. arbeiten wollen, haben nach dem
„Anerkennungsgesetz“ (Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz BQFG) einen Anspruch auf Bewertung ihrer im Ausland erlangten Berufsabschlüsse. Wir bieten allen an Anerkennung interessierten Menschen, die im Ausland einen Beruf abgeschlossen haben und Unternehmen mit internationalem Personal eine individuelle Erstberatung zum Antrags- und Bewertungsverfahren an. Wir vereinbaren weitere Termine für eine intensivere persönliche Anerkennungsberatung in IHK-Berufen.

Datum: 01.12.2015 Uhrzeit: 9.00 – 15.00 Uhr

 

Preis: kostenfreie Anmeldung erforderlich! (siehe Link)

Zielgruppe:

an Anerkennung Interessierte mit einem ausländischen Berufsabschluss (im IHK-Bereich), Berliner Unternehmen mit internationalem Personal

Zielsetzung:

Beratung für Personen mit ausländischen Berufsabschlüssen; weitere Terminvergabe für ausführliche Beratung möglich

IHK Berlin Ludwig Erhard Haus

IHK Berlin Ludwig Erhard Haus Fasanenstr. 85
10623 Berlin

Link zur Anmeldung

Ab November 2015 – Zusatzmöglichkeiten – Sprachkurse

Information für Betreuer von Flüchtlingen und Anbieter von Sprachkursen
Einstiegskurse für Asylbewerber/innen „mit guter Bleibeperspektive“
Ab dem 1. November können nach dem dann gültigen und neu eingeführten § 421 SGB III Personen mit einer:
  • Aufenthaltsgestattung oder einer
  • Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchende/r (BüMA)
  • „bei denen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist“

an Sprachkursen, sogenannten Einstiegskursen teilnehmen, deren Kosten durch die Arbeitsagenturen übernommen werden. Das gilt auch bereits für Menschen im Asylverfahren mit Aufenthaltsgestattung oder BüMA, die noch keine drei Monate in Deutschland sind.

  • Unmittelbar nachdem die gesetzliche Regelung in Kraft getreten ist, erfolgt auf dieser Internetseite eine entsprechende Information und eine Aktualisierung der Seite, insbesondere im Hinblick auf die Herkunftsstaaten, aus denen Personen stammen dürfen, die gefördert werden können. (Anm.: Unter Asylsuchenden, „bei denen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist“, werden nur Personen aus den Ländern Syrien, Irak, Eritrea, Iran verstanden.)
  • Nach Inkrafttreten der gesetzlichen Grundlage können die Träger, die die erforderliche Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit besitzen, sowie die Volkshochschulen sofort mit der Akquise entsprechender Teilnehmer/innen beginnen.
  • Die Akquise und auch die Gruppenzusammensetzung liegen in alleiniger Verantwortung der Träger. Die Agenturen für Arbeit sind bei der Akquise nicht beteiligt.
  • Der Träger übermittelt bis zum 10. Tag  nach Beginn der Maßnahme dem Operativen Service Arbeitsmarktdienstleistungen (OS AMDL) der Agentur für Arbeit die ausgefüllte Eintrittsmeldung/Abrechnungsliste , jedoch zunächst ohne die darin geforderten Nachweise
  • Die Maßnahmedurchführung liegt in alleiniger Verantwortung des Trägers.

Deutsch unterrichten

Deutschunterricht mit Flüchtlingen und Asylsuchenden

Hier werden Materialien gesammelt, die kostenlos und als offene Bildungsinhalte genutzt werden können. Hilfreiche Ideen, Tipps und kommentierte Links verweisen auf weitere Websites.

Deutschunterricht KINDER und JUGENDLICHE

Museen kostenloser Eintritt für Geflüchtete und Helfer/innen

„Geflüchtete Kinder, Familien und Erwachsene können ab sofort kostenlos an Führungen und Workshops in den Staatlichen Museen zu Berlin teilnehmen. Unterstützt wird das Programm vom Kuratorium Preußischer Kulturbesitz.

Die Staatlichen Museen zu Berlin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz laden Flüchtlinge in Berlin ein, ausgewählte Museen näher kennenzulernen. Sie  bieten kostenfreie Führungen und Workshops für Kinder, Familien und Erwachsene an. Die Angebote sollen gezielt an Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen sowie an Ehrenamtsinitiativen kommuniziert werden.

Bislang stehen sechs Angebote zur Auswahl: im Hamburger Bahnhof, dem Museum Berggruen, der Sammlung Scharf-Gerstenberg, der Alten Nationalgalerie, dem Alten Museum, dem Neuen Museum, dem Kunstgewerbemuseum und dem Pergamonmuseum.

Dank der Unterstützung des Kuratoriums Preußischer Kulturbesitz ist es möglich, das Programm kostenfrei anzubieten. Auch die Kosten der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln werden übernommen. Der Eintritt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer inklusive der begleitenden Helferinnen und Helfer in den Museen ist ebenfalls frei.“

Quelle: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/meldung/news/2015/10/01/spk-bietet-willkommensprogramm-fuer-fluechtlinge.html

Informationen und Buchung

Staatliche Museen zu Berlin
Bildung Vermittlung, Besucherdienste
030 / 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
E-Mail

Welcome to Berlin &Brandenburg / مرحبا بكم في برلين وبراندنبورغ

public transport authority for Berlin and Brandenburg (VBB) provides information on how to use public transport in Berlin (في العربية / arabisch) and Brandenburg: S-Bahn (local railway), U-Bahn (metro, tube, subway) in trams, buses, ferries and regional trains.

يوجد في برلين والمقاطعة المجاورة براندنبورغ الكثير من وسائط النقل العامة: قطارات المدينة، قطارات الأنفاق، قطارات الشوارع، الباصات والعبارات وقطارات الأقاليم. يتبع جميعها اتحاد مواصلات برلين – براندنبورغ. مختصرها VBB. تستطيع هنا أن تعرف كيف يمكنك استخدام وسائط النقل العامة في برلين وبراندنبورغ.

network map/   شبكات الخطوط

Where can I buy tickets? / أين يمكنني شراء التذاكر؟

Who can help me if I have questions? / ممن أطلب المساعدة إذا كانت لدي أسئلة؟

Travelling in Germany: by Deutsche Bahn AG / السفر في ألمانيا

„Willkommen in Berlin“ in arabisch und farsi für die Zugankünfte

Lieber Helfer/innen,

wir haben ein „Willkommen in Berlin!“ Blatt, in arabisch und farsi erstellt, welches für die Hilfe bei den ankommenden Zügen am Bahnhof gebraucht werden kann. Da wir aus eigener Erfahrung wissen, dass die Information bei der Ankunft für die ankommenden Menschen oft nur durch Dolmetscher vermittelt werden kann, kann dieses Blatt für die erste Orientierung und die weitere Abläufe hilfreich sein.
Wir haben dabei bewusst auf „Amtsdeutsch“ verzichtet. Anregungen und Verbesserungen an: fluechtlingsnetzwerkberlin@gmail.com

„Willkommen in Berlin“ (arabisch und farsi)

Die deutsche Übersetzung lautet:

„Willkommen in Berlin!
Nach deiner langen Reise bringt dich ein Bus in eine Unterkunft. In dieser Unterkunft kannst du/ihr schlafen, du erhältst Kleidung und Essen und du wirst ärztlich versorgt. Deine Kinder bleiben bei dir auch für sie ist gesorgt. In der Unterkunft wirst du erfasst/registriert. Die Fahrt mit dem Bus dauert eine halbe bis dreiviertel Stunde. In der Unterkunft warten Helfer und Ärzte. Bevor ihr in den Bus einsteigt, kannst du dir ein Getränk und Essen mitnehmen und die Toilette benutzen. Wenn du gesundheitliche Beschwerden hast, oder wenn du weißt, dass eine Person schwanger oder verletz ist, bitte melde es einem Arzt hier (rot/orange Jacke). In den kommenden Tagen wird deine Erstregistratur stattfinden müssen. Du wirst darüber in Deiner Unterkunft näher/noch informiert werden. Die Erstregistratur erfolgt im Land Berlin beim „Landesamt für Gesundheit und Soziales“ (kurz in deutsch „LaGeSo“). Die Erstregistrierung ist die behördliche Erfassung. Nach der erfolgten Erstregistratur ist es Dir möglich, einen Asylantrag in Deutschland zu stellen. Das Datum der Erstregistratur teilt dir die Unterkunft mit. Wir wünschen Euch eine gute, friedvolle und schöne Zeit in Deutschland und Berlin!““